Zwei Monate vor der offiziellen Wiedervereinigung Deutschlands fuhr John Watson im Rahmen des traditionellen Schleizer Dreieck Rennens einige Demonstrationsrunden auf Deutschlands ältester Rennstrecke, die vier Jahrzehnte das Mekka des DDR-Motorsports war. Der McLaren MP4/2 entsprach dabei jenen Chassis, die 1984 Niki Lauda und 1985 Alain Prost beim Gewinn ihrer Weltmeisterschaften benutzten. Das von Watson gefahrene Auto, speziell für Filmaufnahmen gebaut, verfügte aus Gründen der Zuverlässigkeit jedoch über einen Ford Cosworth DFV V8 Motor anstelle des originalen TAG Porsche V6 Turbo. research * racing Fotograf Hans-Jörg Denzler, in Schleiz geboren und aufgewachsen, hat Watson vom Streckenabschnitt Buchhübel aus mit seiner Kamera bei seiner historischen Fahrt begleitet.

Two months before the official re-unification of Germany John Watson drove some demonstration laps on Germany`s oldest circuit, four decades long being the Mecca of the GDR motor sport,during the traditional Schleizer Dreieck Race. The McLaren MP4/2 was the same chassis, that Niki Lauda in 1984 and Alain Prost in 1985 used when both winning the worldchampionship. The car driven by Watson, especially built for motion picture taking, had got a Ford Cosworth DFV V8 engine instead the original TAG Porsche V6 Turbo for reliability reasons. research * racing photographer Hans Joerg Denzler, born and grown up in Schleiz, accompanied Watson at his historic drive with his camera standing at the section Buchhuebel.

 

> START VIDEO

 

© 2006 by researchracing l » Contents l » Grand Prix Journal Online